ROHR2press - Innendrucknachweis in ROHR2

ROHR2 bietet die Möglichkeit zur Innendruckauslegung von Rohrleitungsbauteilen mit dem Modul ROHR2press. ROHR2press ist im Lieferumfang von ROHR2 enthalten.

Der Anwender hat dabei zwei Möglichkeiten:
•Dimensionierung:Erstellung eine Rohrklasse
•Nachrechnung: Überprüfung ausgewählter Bauteile

Berechnet werden derzeit diese Bauteile nach folgenden Regelwerken:
•gerade Rohre, u.a. nach    EN 13480, ASME B31.1, B31.3, AD 2000 B1
•Bögen und Biegungen u.a. nach EN 13480, ASME B31.1, B31.3, AD 2000 B1
•T-Stücke / Stutzen  nach EN 13480, ASME B31.1, B31.3, AD-2000 B9
•Reduzierungen nach EN 13480

Die generierten Rohrklassen können zur Erstellung des ROHR2-Modells verwendet werden.
Alternativ können die in einem ROHR2-Modell verwendeten Bauteile auch überprüft werden.
Der Innendrucknachweis kann auch komplett unabhängig vom ROHR2-Modell erfolgen.

Zur Erstellung der Rohrklassen wird auf die in der ROHR2 Datenbank vorhandenen Normen zurückgegriffen.
Es können mehrere Druck- / Temperaturkombinationen berücksichtigt werden.
Für T-Stücke und Reduzierungen können verschiedene Klassen definiert werden.
 

Dokumentation der Innendruckberechnung
• Detaillierte Warnungen und Fehlermeldungen
• Übersichtliche Kurzdokumentation einer Rohrklasse
• Detaillierte Dokumentation je Bauteil
• Übernahme der Dokumentation in den ROHR2-Berechnungsbericht