Ergebnis-Export aus ROHR2

ROHR2 bietet die Möglichkeit, Ergebnisse zur Verwendung in anderen Programmen in verschiedenen Formaten zur Verfügung zu stellen. Neben Ergebnissen in allgemeiner Form werden auch Ergebnisse zur Übernahme in herstellerspezifische Tools generiert.

Unterstützungsdaten

Schnittstelle Export von allgemeinen Unterstützungsdaten Zur weiteren Verarbeitung von Unterstützungsdaten können Daten von allen Unterstützungen aus ROHR2 exportiert werden. Es wird eine Textdatei in einem festen Format geschrieben in der alle Unter¬stützungen incl. der errechneten Ergebnisse aufgelistet sind. (Dateiendung *.sup).

ROHR2 Export Supports Export in herstellerspezifische Planungssysteme
Individuell anpassbare Exportformate für:
• LICAD (LISEGA GmbH)
• CASCADE und FLEXPERTE (Witzenmann GmbH)

 

 

CAD-Export

Export nach PDMS PDMS Schnittstelle ROHR2
Der Datenexport von ROHR2 zu PDMS erfolgt für lastfallabhängige Lagerergebnisse und Verformungen.
Auf diesem Wege lassen sich in PDMS verformte Strukturen anzeigen. Darüber hinaus werden in PDMS Berechnungsergebnisse zur Weiterbearbeitung (z. B. in LICAD) zur Verfügung gestellt.
NTR Datenexport

Der Export von Daten der Neutralen Schnittstelle ist in ROHR2 enthalten.

PCF Datenexport

Die Möglichkeit zum Export von pcf-Daten ist in der Schnittstelle PCF - ROHR2 enthalten.

Grafik-Export

Export aus ROHR2

ROHR2-Grafiken können  in folgenden Formaten exportiert werden:
-    Metafile (*.emf)
-    HPGL
-    DXF
Der Export im DXF-Format kann beispielsweise für eine Weiterbearbeitung mit AUTOCAD verwendet werden. Bei der erzeugten Datei handelt es sich um ein 2D-DXF. Eine Bearbeitung ist nur begrenzt möglich.

 

ROHR2 DXF Export